NTI

NTI, FOS, Michigan, Schiene, Pressen, Knirschen, Knirschschiene, Schnarchschiene, ResMed, Narval, CPAP, Schlafapnoe

Knirschen und Pressen: NTI & FOS®

"Ich knirsche nicht - ich schnarche." "Meine Zähne sind nur vom Essen abgenützt." "Ich habe schon lange Nackenbeschwerden." 

Darum kann es nicht sein, dass ich knirsche. Ist das so?

Über 60% der Bevölkerung weist Schliffspuren auf den Zähnen auf oder haben ein Kiefergelenksknacken beim Öffnen oder Schliessen.
Wir leben in einer gestressten Welt - und das zeigt sich u.a. mit Schäden am Kausystem und schmerzender Muskulatur. Die Kaumuskulatur kann über 70kg Pressdruck entwickeln!

 

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich zum Schlafen eine Kunststoffschiene anfertigen. Früher hat man v.a. laborgefertigte Schienen für einen ganzen (Ober-) kiefer eingesetzt. (= Michiganschiene).
Seit einigen Jahren ist nun ein neues Konzept auf dem Markt: Eine am Stuhl angefertigte Teilschiene, die nur die Oberkieferfront bedeckt. Diese löst i.d.R. einen Schutzreflex gegen übermässigen Kaudruck aus - die Muskulatur wird entlastet und da sich die Seitenzähne nicht berühren, diese auch nicht abradiert. Das System nennt sich NTI-tss oder FOS Schiene. Die Schiene kann auch nur periodisch getragen werden, z.Bsp in "Stressphasen" .FOS

Schnarchschiene (& Schlafapnoe behandlung) NarvalCC®

Wenn Sie nach einer validierten Behandlung gegen das Schnarchen oder gar zur Linderung des Schlafapnoesyndroms suchen, dann ist die Narval CC Schiene von ResMed eine gute Lösung. Dazu fertigen wir einen Gebiss-Scan an und senden diesen an das Speziallabor in  Lyon. Nach ca 3 Wochen geben wir Ihnen die Schnarchschiene in der Praxis ab. Bei Diagnosestellung durch Ihren überweisenden Arzt kann über die Krankenkasse abgerechnet werden. Es wird dann Material und Anpassung direkt der Krankenkasse in Rechnung gestellt.